Die Verträge wurden während der jährlichen Strategiegespräche verlängert · Dies unterstreicht die hohe Qualität des Viterma Franchise-Systems · Die Vertragslaufzeit beträgt fünf Jahre

12. November 2021 – Im Rahmen ihrer jährlichen Strategiegespräche haben die Badsanierungsexperten von Viterma gleich drei Verträge mit Franchise-Partnern in Österreich verlängert. Karin Scholz und Hans Hußl vom Viterma Fachbetrieb Die-Bad-Bauer-GmbH in Brixlegg, Ing. Bmst. Bernhard Mayrhofer vom Viterma Fachbetrieb Vitalteam Bau GmbH in Buchkirchen und Thomas Haller vom gleichnamigen Viterma Fachbetrieb in Wels bieten ihren Kunden damit auch in den kommenden fünf Jahrendie hochwertigen und innovativen Badlösungen von Viterma an.

„Wir freuen uns sehr über die Vertragsverlängerungen unserer erfolgreichen Partner Karin Scholz, Hans Hußl, Ing. Bmst. Bernhard Mayrhofer und Thomas Haller“, erklärt Viterma Geschäftsführer Marco Fitz. „Damit sorgen wir gemäß unserem Leitsatz auch in den kommenden fünf Jahren gemeinsam dafür, die Lebensqualität unserer Kunden und Wegbegleiter nachhaltig zu verbessern“, so Fitz weiter.

Viterma-Franchise-Vertragsunterzeichnung
Freuen sich über die Vertragsverlängerung: Tom Haller, Bernhard Mayrhofer, Karin Scholz & Hans Hußl (v.l.n.r.).

Die Verlängerungen der Partnerschaften bringen für alle Seiten Planungssicherheit für die kommenden Jahre mit sich und legt den Grundstein für die weitere Expansion der Marke. Zudem unterstreichen die Vertragsverlängerungen die hohe Qualität des Viterma Franchise-Systems, welches in der Vergangenheit bereits mehrfach mit dem österreichischen Franchise-Award ausgezeichnet wurde – zuletzt im Jahr 2020 als „Bestes Franchise-System Österreichs“.

„Wir sind sehr stolz darauf, auch in den kommenden fünf Jahren ein Teil der Viterma-Familie zu sein“, freut sich Ing. Bmst. Bernhard Mayrhofer. „Die Entscheidung, unseren bestehenden Franchisevertrag zu verlängern, ist uns nicht schwergefallen, da die Zusammenarbeit sehr gut funktioniert und wir mit den einzigartigen Renovierungslösungen von Viterma einen klaren Marktvorteil gegenüber unseren Marktbegleitern genießen“, fügen Karin Scholz, Hans Hußl und Thomas Haller hinzu.

Informationen zu Viterma
Viterma ist ein Unternehmen, das sich auf qualitativ hochwertige Badsanierungen in einzigartiger Geschwindigkeit spezialisiert hat. Die Kernkompetenzen sind barrierefreie Badsanierungen und rutschhemmende sowie fugenlose Materialien. Zur Hauptzielgruppe gehören Personen ab 45 Jahren in der Schweiz, Österreich und Deutschland, die Wert auf schimmelfreie, langlebige und besonders pflegeleichte Materialien legen. Bislang wurden bereits mehr als 25.000 Bäder mit dem Viterma-System renoviert.

Categories: News