viterma ist einer der führenden Anbieter von Badsanierungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Unternehmen hat es in den letzten Jahren geschafft, mit einem ausgeklügelten Konzept den Markt für Badrenovierungen zu revolutionieren. Möglich ist dies durch maßgeschneiderte Produkte aus eigener Fertigung, die im Voraus nach den Bedürfnissen und Anforderungen der Kunden produziert werden. Während der Schweizer Markt für viterma als Pilotbetrieb dient und im Eigenvertrieb bearbeitet wird, bietet das Unternehmen sein Konzept als Franchise Sanitär System in Deutschland und Österreich an.

Ein langjähriger Partner von viterma ist Jens Barthel, der altersgerechte Badrenovierungen im Vogtlandkreis anbietet. Seit August 2013 ist Jens Barthel ein erfolgreicher Partner des Franchise Badrenovierung Systems und ist begeistert von den zahlreichen Vorteilen, die ihm dieses System bietet. Sie interessieren sich ebenfalls für Franchise Badsanierung? Dann informieren Sie sich jetzt unverbindlich und werden ebenfalls Franchisepartner von viterma.

viterma über Jens Barthel

Mit Herrn Barthel konnten wir einen weiteren Franchising-Partner für Deutschland gewinnen, der mit seiner Sanitär- & Heizungs-Firma sowie seinem Team bereits seit fünf Jahren erfolgreich im Vogtlandkreis tätig ist. Seit Jahren bezieht er unsere Produkte, was in unseren Augen eine der besten Voraussetzungen ist, um ein Franchising-Konzept richtig einschätzen zu können. Wir freuen uns, mit Herrn Barthel einen Fachmann auf seinem Gebiet an Bord begrüßen zu können, der uns aber auch durch seine Energie und positive Ausstrahlung absolut überzeugt hat.

Franchising-Partner-Jens-Barthel

Franchising-Partner-Jens-Barthel

Partner seit: August 2013

Gebiet: Vogtlandkreis / Deutschland

Status: Franchise-Partner als 2. Standbein

Branchenerfahrung: seit 2008 selbstständig im Bereich Sanitär & Heizung

Jahrgang: 1982

Kurzzitat: Die Produkte, der Service und vieles mehr von viterma sind für mich unschlagbar!

 

Jens Barthel über viterma

Ich kenne die Produkte von viterma schon seit einigen Jahren. Die vielfältige Produktauswahl, die ich meinen Kunden anbieten kann, hat mich immer schon begeistert. Nachdem viterma auf mich zukam und mich zu einer Schulung einlud, war es fast ein logischer Schritt, Franchising-Partner zu werden. Ich habe es mir gut überlegt und kann mir keine bessere Expansion meines Geschäftes vorstellen.

Für mich sind zielorientierte Werbemaßnahmen sehr wichtig. So habe ich gleich zu Anfang in eine Ausstellungsdusche investiert, die ich problemlos für Messen auf- und abbauen kann. Diese Anschaffung hat sich mehr als gelohnt. Der nächste Schritt wird ein komplettes viterma Bad sein, das wir in unserem Firmengebäude integrieren werden. Durch entsprechende PR-Maßnahmen bei lokalen Zeitungen wollen wir es auch bewerben. Ansonsten schalten wir im zweiwöchigen Rhythmus Anzeigen und die Resonanz ist sehr gut. Ich kooperiere mit dem hiesigen Seniorenverband und werde dort Vorträge halten können, was mich meiner Zielgruppe sehr viel näher bringt. Als Messen sind für mich die Vogtlandbaumesse und die Baumesse Zwickau relevant.

Was ich ganz besonders begrüße, ist die von viterma eingerichtete Hotline für Interessenten. Das Hotline-Team ist ausgebildet und filtert nach vorgegebenen Richtlinien alle wichtigen Daten für mich heraus, so dass ich schon im Vorwege die ersten relevanten Informationen zur Verfügung habe. Das ist eine enorme Erleichterung, denn ich bin ja meist unterwegs, um Termine wahrzunehmen oder Sanierungen durchzuführen.

In meinem Umkreis gibt es zahlreiche Installateure, aber keiner davon hat sich wirklich auf die Badsanierung spezialisiert. Das macht mich absolut konkurrenzlos, vor allen Dingen, wenn man an die Schnelligkeit der gesamten Abwicklung vor Ort denkt. Das Alleinstellungsmerkmal ist damit eindeutig auf meiner Seite. In meiner Region ziehen viele junge Leute in die Ballungsgebiete, so dass wir hier einen erhöhten Altersdurchschnitt haben. Der Trend ist also – was die 50+ Generation betrifft – steigend. In der Regel sind Bäder 15 und mehr Jahre alt und bedürfen wirklich einer Renovierung. Hauptsächlich führe ich Teilsanierungen durch, wie Wanne raus und Dusche rein, was 50 Prozent meines Geschäftsvolumens ausmacht.

Ich bin ein Problemlöser und durch die hochwertigen Produkte von viterma sowie die reiche Auswahl habe ich die besten Chancen, meine Kunden zufrieden zu stellen. Zusammen mit meinen beiden Mitarbeitern decke ich das gesamte Spektrum einer Badsanierung ab und muss nicht auf externe Monteure zurückgreifen.

Die Investitionskosten halte ich für sehr gerechtfertigt. Immerhin partizipiert man an den Erfahrungswerten aller Franchising-Partner, die sich einbringen. Das ist eben der Vorteil bei einem Franchising-System. Der Gebietsschutz ist sicherlich ein anderes sehr wichtiges Merkmal. In meinem Fall umfasst das geschützte Gebiet 240.000 Einwohner. Der viterma Beirat, der sich aus drei Franchise-Partnern, einem Mitglied der viterma Zentrale und einem Mitglied des Vertriebes zusammensetzt, gibt mir darüber hinaus die Sicherheit, dass ich gut vertreten werde.

Feedback von Jens Barthel zur Verkaufsschulung von viterma

Reichenbach am Montag 13. Februar 2017

Hallo Marco,

als Lizenzpartner der Firma viterma möchte ich Dir ein kurzes Feedback geben.  Das spezielle Renovierungskonzept von viterma ist ja alleine durch seine Produkte und die ständige Weiterentwicklung schon sehr gut. Aber auch für die Ausbildung der Franchisenehmer wie zum Beispiel beim Verkaufsseminar der letzten 4 Tage wird viel unternommen um uns Franchisenehmer noch erfolgreicher zu machen. Ich habe zwar schon ein paar Verkaufsseminare besucht aber dieses schlägt die anderen um Längen.

Durch den von Euch ausgewählten Verkaufstrainer wurde die Verkaufsausbildung auf ein neues Niveau gehoben. Man ist ja gewohnt, dass Verkaufsausbildungen eher allgemein gehalten werden. Hier wurde die Ausbildung direkt auf den Verkauf von viterma abgestimmt. Auch der Aufbau der Schulung war sensationell z.B. mit konkreten Beispielen und Übungseinheiten.

Ich kann jedem Franchisenehmer nur dringend empfehlen an dieser Verkaufsschulung teilzunehmen. Auch für Verkäufer die schon sehr gut im Verkauf sind. Man wird stark davon profitieren.

Ich bedanke mich für die Möglichkeit eines solchen Verkaufsseminars.

Mit freundlichen Grüßen, Jens Barthel

Über die Franchise Badsanierung mit viterma

Mit Franchise altersgerechte Bäder vertreiben ist das Konzept von viterma. Die Hauptzielgruppe des Unternehmens ist Ü50 und stellt damit auch in den kommenden Jahren eine wachsende Personengruppe dar. Franchisepartner von viterma profitieren von einem erfolgreichen Franchise Konzept, welches schon seit Jahren auf dem Markt etabliert ist. Franchise Bäder von viterma bestechen durch höchste Qualität, langlebige Materialien, Barrierefreiheit und rutschhemmende Materialien.

Sie sind auf der Suche nach einem passenden Franchise System mit dem Sie selbständig werden können? Egal, ob Sie nach Franchise Deutschland oder Franchise Österreich suchen, viterma ist Ihr kompetenter Partner. Als geprüftes Mitglied des Österreichischen Franchiseverbands können Sie sich auf einen wahren Experten im Franchising verlassen. viterma fördert mit verschiedensten Veranstaltungen auch den Austausch zwischen den einzelnen Franchisepartnern in der Gruppe und bietet praktische Schulungen an.

Worauf warten Sie noch? Werfen Sie einen Blick in unser Franchisehandbuch und lernen Sie das einzigartige viterma Konzept kennen. Sie möchten Franchisenehmer werden? Dann kontaktieren Sie unseren Franchise-Systeme Manager und fordern Sie weitere Informationen an.

zurück zur Übersicht >>

jetzt Informationen anfordern

Informationen anfordern

Hiermit fordern Sie unverbindlich Ihre
detaillierten Informationen zur Selbstständigkeit
als erfolgreicher Franchisepartner von viterma an!

Anfrage zur viterma Franchise-Partnerschaft

Vorname

Nachname (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer (Pflichtfeld)

Adresse

PLZ (Pflichtfeld)

Wohnort (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Ihre Datei (pdf, txt, doc, docx)